Ca. 30 Prozent der wahlberechtigten Gefreeserinnen/Gefreeser unterstützen unsere Initiative, die sich gegen eine Wiederaufnahme der Abbauarbeiten auf der Reuth richtet. Die Zahl der Unterschriften auf den Unterstützungslisten steigt stetig. Das zeigt, dass dieses Thema unsere Bevölkerung immens beschäftigt!

Im Hinblick auf die bevorstehende Bürgermeister- und Stadtratswahl ist es für die Entscheidungsfindung, wen gibt man seine Stimme und wer vertritt meine Anliegen am besten, von großer Bedeutung, ihre Einstellung zu dem auf Gefrees zukommende Fiasko bei einer Arbeitsaufnahme auf der Reuth, zu wissen! Welcher der Kandidaten hat soviel Rückgrat und stellt sich zukünftig vor seine Gemeinde und ihre Bürger, unabhängig persönlicher oder gesetzlicher Vorbehalte.

Um eine eindeutige Klärung der z.T. unterschiedlichen Standpunkte der Kandidatin/Kandidaten herbeizuführen, sahen wir die Notwendigkeit, einen Fragenkatalog zu erstellen, der zeitgleich allen vier Kandidaten und der örtlichen Presse zugestellt wird.

Ebenso ist die Veröffentlichung des Fragebogens und der Antworten in den Medien geplant.
Natürlich steht es Ihnen frei, zu antworten. Wir erwarten aber bis spätestens 21.02.2020 eine Antwort von Ihnen, die Sie uns gerne per Mail zukommen lassen können.

Fragenkatalog